Einwandern per Blue Card | Made in Germany

Hugo Sanchez kam let­ztes Jahr nach Deutsch­land. Die Fir­ma Fre­se­nius, ein Medi­zin-Geräte­hersteller und Kranken­haus­be­treiber, brauchte den 39-Jähri­gen unbe­d­ingt in der Konz­ernzen­trale. Also pack­te die fün­fköp­fige mexikanis­che Fam­i­lie die Kof­fer. Der Betrieb­swirt arbeit­et jet­zt als Wirtschaft­sprüfer. Hochqual­i­fiziert müssen die Blue Card-Bewer­ber sein, ein abgeschlossenes Studi­um nach­weisen und ein Brut­to­jahres­ge­halt von rund 48.000 € — hohe Anforderun­gen, die die Anzahl der qual­i­fizierten Ein­wan­der­er in Gren­zen hal­ten. Mehr von Made in Ger­many von http://www.dw.de/programm/made-in-germany/s-3054–9801